mein Gastbeitrag

Was war zuerst? Henne oder Ei? Auf diese philosophische Frage gibt es keine „richtige“ Antwort. Für mich ist der Anfang alles Lebendigen mütterlich, also: Henne!

So stand am Anfang dieses Blogs, der Idee zu diesem Experiment, auch eine Mutter. Frau Mutter, um genau zu sein. Ninas Seite war die erste in diesem Format, die ich gelesen habe. Und ich habe alles gelesen! Und irgendwann kommentiert. Ninas Worte und Gedanken haben bei mir etwas angetriggert, das nicht mehr aufzuhalten war. Das offensichtlich „raus“ wollte! Und eines Tages las ich einen Kommentar von ihr, in welchem sie schrieb, sie freue sich immer über meine witzigen Kommentare…

Ich schrieb ihr eine eMail. Dass es mir in den Fingern jucke… dass ich überlege… Und sie hat mir geantwortet, konstruktives Feedback zu dem gesendeten Probeartikel gegeben. Mir Mut gemacht.

Das ist nicht mal ein Jahr her. Und als sie mich jetzt fragte, ob ich Lust hätte, einen Gastartikel für ihren Blog zu schreiben, was soll ich sagen? Ich fühlte mich geehrt! So pathetisch das auch klingen mag.

Ja, und nun war ich zu Gast. Und was dabei rausgekommen ist, könnt ihr hier nachlesen.

Nina, herzlichen Dank für die Gastfreundschaft und die Einladung. Es hat mir großen Spaß gemacht!

 

 

 

Ein Kommentar zu “mein Gastbeitrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s