Meine Blumen für…

Bist du auch ein Teil der 1000+ Elternblogfamilie?

Furchtbar, oder? Ein winziger Fisch in einem riesigen Fischteich zu sein ist nicht leicht. Einfacher wäre es, über das Balzverhalten der Stabheuschrecken zu schreiben. Ja, dann wäre man ein riesiger Fisch in einem kleinen Teich! Und jeder wüsste, das ist der Teich von diesem Fisch.

Vergleichen lässt sich das durchaus mit einer Großfamilie: man muss schon ganz schön strampeln, um in dem Gewusel überhaupt wahrgenommen zu werden. Immer gibt es eine Schwester, die talentierter in Diesem, und einen Bruder, der besser in Jenem ist. Aber frag mal ein Einzelkind!

„Be unique!“, „Such dein USP!“. Es ist schon zum Verzweifeln, ständig ist man bemüht, sich irgendwie abzuheben. Kinder, basteln, Kochen, backen, Ikea-Hacking… Nie bist du alleine mit deinen Ideen!

Dabei ist doch klar, du und ich und ja, auch du dort drüben, wir sind schon einzigartig! Zugegeben, wenn ich morgens in den Spiegel schaue, sehe ich nur was einzigartig Faltiges und Müdes… und dir wird es nicht anders gehen. Das Selbst-Bewusstsein für die eigene Besonderheit und Einzigartigkeit liegt den wenigsten im Blut.

Dafür brauchen wir einander! Ähnlich wie mit den Blumen und Komplimenten, die wir uns irgendwie regelmäßig von unserem Partner wünschen und erwarten, können wir entweder warten oder uns selber gegenseitig Blumen und Komplimente schenken.

An Stelle eines Blogroll als Leseempfehlung für euch werde ich Blümchen verschenken. Werbung für einen tollen Blog einer (oder eines) anderen kombiniert mit dem besten Geschenk, was man machen kann: Jemandem zu sagen, warum er etwas ganz besonderes ist.

 

 

10 Kommentare zu “Meine Blumen für…

  1. Pingback: Meine Blumen für… | Nieselpriem

  2. Also ich glaub da musst du dir keine Gedanken machen – dein Blog ist sehr besonders 🙂 Weiter so! Hab dich auch gleich mal auf FB + Twitter empfohlen und packe dich auf die Blogroll 😉 Liebe Grüße, Janina

  3. Mir ist es fast peinlich das ich Dich nicht genauer und eher kannte – aber dafür hole ich nun alles nach!! Bis hoffentlich ganz bald – im Mai??? Béa hat was durchschimmern lassen 😀
    Drück Dich!
    JesSi Ca und Mottchen

  4. Pingback: Meine Blumen für… – Nieselpriem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s