Das It-Piece der Saison

Der Frühling naht und in den einschlägigen Journaillen für die moderne Trendsetterin von heute werden die must-haves für die kommende Saison vorgestellt. Ich bin diesbezüglich konsumgeschädigt. Egal, was man tragen soll, ob Pluderhose oder Schlag, Leoprint oder Plateauschuhe…ich kaufe es! Meist landen die „angesagten“ Teile der Saison dann im Sozialkaufhaus auf der Bürgerstraße. Über Geschmack lässt sich nicht streiten.

Nicht so bei Taschen, Schuhen und Modeschmuck. Hach! Nein, da lege ich Lager an, da horte, häufele und türme ich. Da werden ideenreich externe Lagerstätten im Keller erschlossen, wenn selbst  in den Küchenschränken kein Platz mehr dafür ist. Gibt es eine anerkannte Accessoiresucht? Ich weiß nicht, ob das bei allen Frauen genetisch bedingt ist oder die Ursache in meiner ach, so entbehrungsreichen Kindheit im sozialistischen Einheitsbrei zu suchen ist. Egal!

Wenn ich also mein persönliches Lieblingsteil küren müsste, mein It-Piece der Saison, dann wird es ganz klar… eine Tasche! Und ganz im Stile einer Carrie Bradshaw frage ich mich: Kann es sein, dass die Taschensammlung einer Frau Ähnlichkeiten mit der Sammlung an Liebhabern hat, die man ab einem gewissen Alter unweigerlich vorzuweisen hat?! Da gibt es große und kleine. Um einige beneiden dich deine Freundinnen, mit anderen traust du dich kaum auf die Straße. Unpraktische und stinkende (Ich habe eine neue Greenburry-Tasche, die wirklich super aussieht, aber innerhalb weniger Minuten jeden zu transportierenden Gegenstand nach toter Kuhhaut riechen lässt!). Und dann gibt es die EINE, die irgendwie den Weg in dein Leben geschafft hat und so unverzichtbar geworden ist, dass man ohne sie keinen einzigen Tag mehr in der Großstadt überlebt!

Ich habe meine Wahl getroffen: Sieger ist erneut der Vor-Saison-Sieger geworden! Praktisch, geräumig, wind-und wetterfest und für einen Umzug genauso brauchbar wie für eine ausgedehnte Shoppingtour im Edeka, Spielplatzbesuch mit allen Kindern und allem Spielzeug  oder einen Strandbesuch und die unweigerlichen Fundstücke, die danach mit müssen, um in die heimische Dekolandschaft integriert zu werden.

Foto-13

Sollte die blau-gelbe Fleischbällchen-Möbelhauskette jemals erwägen, aus irgendeinem Grund diese wunderschöne Mutti-allround-Handtasche abzuschaffen, ich sag´s euch: Ich lege ein Lager an!

3 Kommentare zu “Das It-Piece der Saison

  1. Pingback: Sandorngelee | Nieselpriem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s